Zum Hauptinhalt springen

Über uns

Die wichtigsten Eckdaten

  • 37 Zimmer, 90 Betten
  • Familiensuiten
  • Barrierefreie Zimmer
  • Nichtraucher Zimmer
  • Eigene Metzgerei
  • DLG-Preis der Besten in Gold
  • Durchgehend warme Küche bis 22.00 Uhr
  • Räume für 15-190 Personen
  • Großer kostenloser Parkplatz & Tiefgarage
  • Kein Ruhetag

Kleine Chronik des Kramerwirts

1949

Am 1. Oktober 1949 pachtete unser Großvater das Lebensmittel-Geschäft und die Binderei von Hans Rottmüller. Aus der Binderei wurde schon sehr bald eine kleine Gaststätte.

1960Kauf des Anwesens durch unsere Großeltern Hans und Anni Niggl

1961

Mit großem Fleiß und viel Weitsicht konnte schon 1961 der erste Anbau mit der Vergrößerung des Lebensmittelgeschäfts erfolgen.

1964

Bau der ersten 6 Gästezimmer, Toiletten und Kühlräume

1969

Bau eines "Speiseraums" mit 60 Plätzen und weitere 5 Gästezimmer

1972

Bau der "Klausen" mit 75 Sitzplätzen

1975

Bau des "Johannisstüberl" mit 55 Sitzplätzen

1976

Neuer Anbau mit Keller und Garagen

1978

Bau des Oberstockwerks mit 8 Gästezimmern

1988

Renovierung aller Zimmer.
Ausstattung aller Zimmer ohne Nasszellen mit Du/WC Übernahme des Geschäfts unserer Eltern durch Sepp, Metzgermeister und Koch, und Annemarie Widmann

1998

Bau der Terrasse und Modernisierung der Küche

2004

Bau des neuen Gästehauses mit großer Tiefgarage für 12 PKW's

2009

Erneuerung und Wärmeisolierung des Dachstuhls

2011

Renovierung der Theke und des Stüberls.

2012

Energetische Modernisierung der Wäschereimaschinen und Installation von zwei Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung.

2013

Übernahme durch Sohn Sepp, Metzgermeister, Betriebswirt (HWK) und seiner Frau Maria, Hotelfachfrau und Bürokauffrau.

2014

Renovierung unserer Stub´n.

2015Renovierung der Klausen und des Frühstückbuffets
2016Ausbau der Familiensuiten
2018Modernisierung der Küche auf den neuesten technischen Stand